Wie du die 4 Schritte Strategie in der Praxis anwenden kannst

Sharing is caring!

Wie ich mit der 4 Schritte Strategie dieses Blockhaus ausgebaut habe

Es gibt heutzutage viele Methoden, Praktiken, Frameworks, Blaupausen usw. über diverse Themen in unterschiedlichen Variationen und oft reicht eine einfache Suche im Internet und schon steht die Lösung deines akuten Problems vor deiner Nase. Ich frage dich: ist das wirklich so?

Auch wenn du eine Schritt für Schritt Anleitung für die Lösung deines Problems gefunden hast, kann es oft passieren, dass es in der Praxis nicht so einfach funktioniert wie du es dir vorgestellt hast. Zumindest nicht von Anfang an.

Als Geschenk zu Beginn des neuen Jahres, habe ich mich entschieden einer meiner effizientesten Strategien mit dir zu teilen. Es ist eine Strategie die sich in der Praxis bewährt hat und immer Spitzenergebnisse geliefert hat. Das ist wirklich eine der BESTEN Strategien die ich seit langer Zeit selbst verwende und über viele Jahre hinweg immer wieder verfeinert habe. Und ich schenke sie dir heute damit du deine Vorhaben in 2017 auf eine einfache Art verwirklichen kannst. Es ist die „4 Schritte Strategie“.

 

Die 4 Schritte Strategie habe ich bei vielen meiner Projekte eingesetzt. Einer der ungewöhnlichsten ist unser Blockhaus in Schweden, siehe www.northadventure.de.
In diesem Artikel möchte ich die Vorgehensweise erklären damit es für dich klar wird welche Prinzipien hinter dieser Strategie stehen. Im nächsten Artikel habe ich vor die Case Study vorzustellen, also wie ich praktisch vorgegangen bin. Allerdings hängt das von deinem Feedback ab. Ist es etwas was du dir wünscht? Kommentiere einfach den Artikel und teile mir mit was dich am meisten bewegt.

Wie sieht die 4 Schritte Strategie aus?

Die Grundlage der 4 Schritte Strategie ist der Deming Zyklus. Dieser Zyklus ist in der 4 Schritte Strategie leicht angepasst worden. Die 4 Schritte sind in der folgenden Grafik dargestellt.

  1. Strategie / Maßnahmen (Plan)
  2. Umsetzen (Do).
  3. Überprüfen / Abwägen (Check)
  4. Korrektur (Adapt)

Bevor du dir die 4 Schritte genauer anschaust, empfehle ich dir die Anleitung herunterzuladen. Du brauchst das Taskboard aus der Anleitung um die Strategie genau zu verstehen und praktisch umzusetzen.

1.  Strategie / Maßnahmen (Plan)

Der erste Schritt besteht darin, dir einen Plan zu machen wie du dein Ziel erreichen möchtest. Stelle dir folgende Frage: wie kann ich dieses Ziel erreichen? Welche Schritte könnte ich gehen?

Versuche spezifische, klare “action items” (ToDos) zu identifizieren die dir dabei helfen die gewählte Strategie umzusetzen. Folge der Anleitung um genau zu verstehen wie du die ToDos auf dem Taskboard verteilst. Das Taskboard ist auf der letzten Seite in der Anleitung zu finden.

2.  Umsetzen (Do)

In dem zweiten Schritt – Umsetzen – geht es darum, dass du deinen Plan bzw. die „action items“ (ToDos) auch praktisch umsetzt. Was tust du täglich für dein Ziel? Du beginnst also deine Strategie umzusetzen. Wenn du die Anleitung heruntergeladen hast, sollte dieser Schritt für dich klar sein. Der entscheidende Punkt ist der, dass du jeden Morgen den Tag planst und jeden Abend den Plan anpasst. Da du jeden Tag neue Impulse erhältst, solltest du flexibel sein und nicht stur und blind den Plan durchziehen. Passe ihn an wann immer es sich ergibt.

3.  Überprüfen / Abwägen (Check)

Und die ersten Ergebnisse stellen sich langsam ein. Einmal die Woche ist Zeit für eine Bestandsaufnahme und möglicherweise auch für eine Korrektur (siehe Schritt 4).

Schaue dir die Ergebnisse der Woche an. Was hast du erreicht? Vielleicht hast du einen wichtigen Meilenstein erreicht, vielleicht auch nicht. Gehe sanft und liebevoll mit dir um und lege den Fokus auf das was erreicht wurde. Und belohne dich dafür.

4.  Korrektur (Adapt)

Analysiere objektiv am Ende der Woche was gut funktioniert hat und was nicht. Stelle dir folgende Fragen:

  • Was hat gut funktioniert?
  • Gibt es etwas was ich besser machen könnte?
  • Was möchte ich beibehalten?
  • Kann ich etwas korrigieren?

Stelle dir diese Fragen am besten täglich aber auf jeden Fall am Ende jeder Woche und sobald du einen wichtigen Meilenstein erreicht hast.

Fazit

Mit der “4 Schritte Strategie” verhältst du dich wie ein Fluss. Sein Ziel ist das Meer, doch auf seinem Weg wechselt er seine Strategie, seine Geschwindigkeit und seine Form. Mal flach und manchmal tief. Die Hindernisse umfließt er, er sucht neue Wege aus. Er wechselt seine Richtung bis er das Meer erreicht. Er ist flexibel und gleichzeitig auf sein Ziel gerichtet.

Hinterlasse bitte einen Kommentar. Hat dir dieser Artikel geholfen? Wo gibt es noch Bedarf? An welcher Stelle kann ich dir weiterhelfen?

0 Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.